Kraftvoll durch das Jahr - was nährt uns wirklich ...?



Der Neumond am 28. Oktober 2019


Der Neumond am 28. Oktober 2019

Dieser Neumond findet im Zeichen Skorpion, exakt um 4.38 Uhr am Morgen statt. Das Zeichen Skorpion trägt die Energie der Transformation. Da zu diesem Zeitpunkt die Sonne und der Mond im selben Zeichen stehen, ist die Transformationskraft besonders stark.

Hier besteht jetzt die Chance die Heilung von vielen alten Themen, besonders wenn man schon lange Zeit daran gearbeitet hat, auch wirklich im Guten zu Ende zu bringen. Es fällt jetzt leicht, Altes und Überholtes liebevoll loszulassen. Auch negative, überholte Gefühle, denn unsere Gefühle sind mit dem Mond in Resonanz.

Die Zeichen stehen auf Wandel und Neubeginn, gewachsen aus den Erkenntnissen des Alten, aus der Weisheit unserer Erfahrungen.

In der alten Zeit, schon vor über 5000 Jahren, wurde zu diesem Zeitpunkt das Fest Samhain eingeleitet. Man feierte es zirka eine Woche und tanzte um das reinigende, heilige Feuer. Da Fests diente auch dem Dank an die Ahnen, dem Respekt vor den Toten und dem Schutz in der dunklen und kalten Jahreszeit.

Die Natur legt sich jetzt zur Ruhe. Das Alte fällt ab, um dann im Frühling neu geboren zu werden. Man dankte der Mutter Erde, der Holle, die das Alte und Kranke transformiert und Heilung gab. Dinge wurden unter den Holunderbusch (Hollerbusch) gelegt für eine magische Wandlung. Wie der November. Er lässt die Landschaft oft im mystischen Nebel verschwinden. Transformation geschieht immer auf den für uns nicht sichtbaren, den metaphysischen Ebenen.

Unser Neumondritual ermöglicht Ihnen, die unsichtbaren Blockaden und Störungen, die der Verwirklichung Ihrer Projekte und Vorhaben, oder einer Heilung im Wege sind zu transformieren. Dadurch machen Sie den Weg auf einer höherdimensionalen Ebene für greifbare und gewünschte Resultate frei. Und danach kann sich Ihnen die Wirkung auch im Physischen zeigen.

Wir wünschen Ihnen viele wertvolle Erkenntnisse!


empty