Kraftvoll durch das Jahr - was nährt uns wirklich ...?



Das Vollmond-Ritual für den 18. Mai 2019


Vorbereitend zum Ritual

Um den Effekt im Physischen zu verstärken, können Sie eine schöne Kerze anzünden, die Sie sich selbst und dem, was Sie jetzt durch dieses Ritual erreichen wollen, widmen.

Jetzt arbeiten Sie ausschließlich mental weiter.

Mentales Arbeiten entspricht in etwa der Lichtinformation, die durch ein Lichtleitkabel bei einem Telefonanbieter fließt. Als Empfänger erhalten Sie die entschlüsselte Information an Ihrem PC oder Telefon und können sie entsprechend wirkungsvoll verarbeiten. Je klarer und reiner das Kabel ist, desto deutlicher und schneller, und somit effektiver, kann eine Information übertragen werden.

Wichtig, zu wissen ist außerdem - und das ist hier kaum bekannt, dass Frauen und Männer in Ihrer energetischen Struktur sehr unterschiedlich sind. Frauen nehmen die Energie, die ihre feinstofflichen Strukturen sättigt, und damit auch ihren physischen Körper aufbaut, von unten durch die Füße und den Unterkörper auf. Männer werden von oben durch den Kopfscheitel energetisch versorgt und aufgebaut.

Alle Dinge starten zuerst auf der geistigen, feinstofflichen oder energetischen Ebene (mit einem Plan oder einer Idee) und können in diesem Bereich durch ein Ritual bewusst energetisch und damit in ihrer Wirksamkeit verstärkt werden.

Machen Sie sich klar, was sie mit diesem Ritual anstoßen, heilen oder verändern wollen. Welchen Impuls wollen Sie in Ihr Leben oder Ihre Familie bringen?


der-rhein.JPG


licht-kommt-in-den-koerper.JPG

Das Ritual

Sie stellen sich mental (im Geiste) vor, dass Sie in einem zirka zwei Meter breiten Lichtzylinder stehen, der nach oben offen ist. In diesen Zylinder strömt permanent sanftes, warmes, silberweißes Licht hinein. Dieser Zylinder wirkt gleichzeitig als ein Schutzkreis.

Jetzt entsteht aus Ihrer Brustmitte ein silberweißer Lichtstrahl, der gerade nach vorn und nach hinten strahlt. Es ist ein angenehmes, schönes Licht. Dieses Licht geht sehr, sehr weit nach hinten bis in eine entfernte Vergangenheit, in der die Menschen noch im vollen Besitz all ihrer Fähigkeiten waren, und auf der Erde paradiesische Zustände herrschten. Einfach eine Zeit, in der es allen Menschen gut ging. Bitten Sie nun die heilenden Kräfte des Kosmos‘, familiäre Probleme und/oder Unversöhnlichkeiten zu heilen oder einen deutlichen Heilungsimpuls zu setzen.

Aus dieser Zeit und Zeitqualität kommt ein heilendes und nährendes Licht, wie ein Lichtstrahl. Es geht durch Sie hindurch und strahlt weit nach vorne. Dort befindet sich sozusagen die Zukunft, Ihre Zukunft.

Von dort kommt ebenfalls auf diesem Strahl das Licht zu Ihnen zurück. Das zurückkehrende Licht aus der Vergangenheit und das zurückkehrende Licht aus der Zukunft vereinigen sich in Ihrer Mitte und bilden einen zweiten senkrechten Strahl, der nach oben und nach unten verläuft, in etwa entlang der Wirbelsäule.

Das bedeutet, ein Lichtstrahl fließt waagerecht von hinten nach vorn und von vorn nach hinten auf der Höhe Ihres Herzzentrums. Ein Zweiter fließt in etwa im Bereich der Wirbelsäule von oben nach unten und umgekehrt. Beide Lichtstrahlen sollten ein warmes, silberweißes Licht haben, in dem Sie sich wohl und geborgen fühlen.

Zusammen bilden sie ein Kreuz, dessen Zentrum in der Mitte Ihres Körpers auf der Höhe Ihres Herzzentrums liegt.

Das ist das Kreuz, das jeder Mensch trägt.

Aus dem senkrechten Lichtstrahl tritt das Licht oben und unten aus und bildet um Sie herum eine Lichtkugel. So wie unsere Erde und ihre Pole, sind diese beiden Enden des senkrechten Lichtstrahles zu sehen. Das strömende Licht füllt die entstandene Kugel, Ihren Körper und alle Organe in ihrem Körper vollständig mit diesem nährenden und heilenden Licht auf.

Die Frauen werden von unten nach oben aufgefüllt und die Männer von oben nach unten.

Wenn sich Ihr Körper und Ihre Schutzkugel ganz mit Licht angefüllt haben, können Sie diese Kugel auf der Außenseite mit einer Spiegelschicht versehen. Dazu verwenden Sie den zirka zwei Meter breiten Lichtzylinder (indem Sie sich immer noch befinden), der in diese Spiegelschicht oder verspiegelte Kugel umgewandelt wird.

Danach bedanken Sie sich bei den kosmischen Energien, vielleicht bei Ihren Vorfahren und allen helfenden Wesen. Speichern Sie Ihre jetzigen Gefühle. Sie sollten sich leichter, lebendiger, freudiger und ausgeglichener fühlen als vor dem Ritual.

Diese Schutzkugel können Sie für sich täglich aufbauen!

Es geht mit der Zeit immer leichter und schneller. Sie werden weniger anfällig für Störungen und Krankheiten sein, da Sie selbst für sich ein gutes Schutzfeld aufgebaut haben. Das tägliche Arbeiten ist vergleichbar mit einem Training und intensiviert den eingeschlagenen Weg.

Natürlich können sich Problematiken auch erst einmal deutlicher zeigen. Das ist dann ein Zeichen der Reinigung, und dass eine Veränderung oder Heilung begonnen hat.

Wir wünschen Ihnen von Herzen beste und nachhaltige Erfolge!

 


empty