Kraftvoll durch das Jahr - was nährt uns wirklich ...?



Der Vollmond im Juni 2019


Der Vollmond findet am 17. Juni 2019 um 10.32 Uhr im Zeichen Schütze statt. Das Zeichen Schütze, mit dem Glücksplanet Jupiter verbunden, beleuchtet stärker die spirituellen Themen. Im Zusammenhang mit dem Merkur, der dem Zeichen Zwillinge und dem Monat Juni zugeordnet wird, geht es um eine geistig spirituelle Reflektion oder Ausrichtung. Themen wie: Worum geht es im Leben? Was sind wirklich meine eigenen Bedürfnisse? Lebe ich wirklich das, was tief in mir mein Herz und meine Seele schwingen lässt? Wodurch oder durch wen werden meine Bedürfnisse gelenkt?

Diese Zeitqualität lädt uns alle ein, unsere geistige Ausrichtung zu überdenken. Dabei können die Schattenseiten sichtbar bis deutlich werden. Wir leben jetzt in einer Zeit des Umbruchs und der Transformation.

Unser Vollmondritual lädt Sie ein, Ihre Wurzeln und Ihren mentalen Schutz zu verstärken sowie sich selbst fester in der Gegenwart zu verankern. Es geschieht dadurch, dass eine lichtvolle Verbindung zwischen Vergangenheit und Zukunft sowie ein mentales Schutzfeld erstellt wird.

Der Lohn ist, ein tieferes Bewusstsein zu erlangen und mehr bei sich selbst anzukommen. In sich selbst stabiler zu werden und weniger von außen steuerbar zu sein.

Wenn sich unangenehme Dinge zeigen, dann schreiben Sie diese Dinge auf. Sie können das Alles zur Sommersonnenwende in einem Feuer verbrennen. Die Junifeuer zur Sommersonnenwende dienten seit undenklichen Zeiten der Reinigung, Heilung und dem Energieaufbau.

Wie der Vollmond und der Neumond ist die Sommersonnenwende eine ganz spezielle Zeit, eine sehr kostbare Zeit, in der uns vom Kosmos besondere Energien zur Verfügung gestellt werden.

Danach werden die Tage wieder kürzer. Die starken Wachstumsenergien des Frühlings sind in eine ruhevollere Reifungsenergie umgewandelt.


empty